Anmeldung für die Tagung „Aussiedlung – Beheimatung – politische Teilhabe“ in Berlin nur noch bis zum 06.03.2017 möglich

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) veranstaltet im März die Tagung: „Aussiedlung – Beheimatung – politische Teilhabe: Deutsche aus Russland in Wechselwirkung mit russischsprachigen Gruppen in Deutschland“.

Die Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung zielt darauf ab, die in den letzten Jahren öffentlich nur unzureichend diskutierten Fragen von Beheimatung und Identitäten der Gruppe der Deutschen aus Russland und auch der ‚Kontingentflüchtlinge‘ mit jüdischem Hintergrund in den Mittelpunkt eines ergebnisoffenen und konstruktiven Gesprächs zu stellen. Sie fokussiert auf die Deutschen aus Russland als einer der größten Einwanderergruppen in der Bundesrepublik, nimmt sich jedoch auch der Wechselwirkungen mit anderen russischsprachigen Gruppen und Menschen in Deutschland an.

Ein Fluchtpunkt der Tagung wird die Frage nach den Möglichkeiten und Perspektiven politischer Teilhabe in der deutschen Gesellschaft sein, sowie nach der Einbeziehung neuer Perspektiven und des intellektuellen Potentials gerade auch der zweiten Generation der Spätaussiedler und russischsprachigen Gruppen. Und dies in einer Zeit, in der sich die deutsche Gesellschaft in ihrer Gesamtheit mitten in einer heftigen Auseinandersetzung um Antworten auf neue Herausforderungen befindet.

Die DJR-Hessen e.V. wird auf der Tagung ebenfalls Ihre Kinder-, Jugend- , Kultur- und Integrationsarbeit vorstellen. Frau Albina Nazarenus-Vetter (Geschftsführerin DJR-Hessen e.V.) tritt als Referentin zum Thema „Unsere Landsleute‘ ? Politische Diskurse in der ‚russischsprachigen Diaspora‘: Probleme, Projekte, Kontroversen“ auf.

Interessierte BürgerInnen können sich für die Tagung bis zum 06.03.2017 online anmelden.


Termine:

29.03.2017 bis 30.03.2017

Ort:

Auditorium Friedrichstraße
Quartier 110
Friedrichstraße 180
10117 Berlin

Anmeldung

Teilnahmegebühr: keine
Leider kann die bpb weder Anreisekosten noch die Kosten für die Unterkunft erstatten.

 

„LEIDER GEIL!-Menschenrechte, Demokratie, Vielfalt…“

Seminar- und Workshopreihe „LEIDER GEIL!-Menschenrechte, Demokratie, Vielfalt…“, im Zeitraum vom 10.08-19.09.17

Bestimmt hast auch du die aktuellen Veränderungen in der Gesellschaft und Politik mitbekommen. Viele Menschen werden allein aufgrund Ihres Aussehens oder Ihrer Herkunft diskriminiert und waren letztes wie auch dieses Jahr rassistischmotivierten Angriffen ausgeliefert. Diskriminierung hat jedoch unterschiedliche Formen und kann jeden Menschen betreffen.

»Wir betrachten den
Kampf gegen die
Rassendiskriminierung
und für Freiheit und Glück
als das höchste Streben
aller Menschen.«
Nelson Mandela,
Freiheitskämpfer, Südafrika
(1918 – 2013)

Vielleicht warst du ebenfalls von diesen brisanten Veränderungen betroffen und möchtest dich dagegen wappnen oder einfach aktiv am gesellschaftlichen und politischen Leben teilnehmen und etwas bewegen. Dann bist du herzlich willkommen. Wir haben alle Rechte. Menschenrechte garantieren Freiheit, Liebe und Schutz. Sie sind universell, unteilbar und unterstützen sich gegenseitig.

Die Seminar- und Workshopreihe „LEIDER GEIL!-Menschenrechte, Demokratie, Vielfalt…“ ist eine kostenfreie Veranstaltungsreihe, die für Jugendliche und junge Erwachsene aller Nationalitäten offen ist. Du lernst dich mit unterschiedlichen Themen kritisch auseinanderzusetzen, zu hinterfragen und Vorurteile abzubauen, nicht nur gegenüber der eigenen Migrantengruppe. Ebenso bekommst du durch professionelle Referenten eine Einführung in die Themenbereiche Identität, Diskriminierung und Rassismus. Zusätzlich wird deine Teilnahme zertifiziert.

Im Abschluss an die Seminar- und Workshopreihe können wir gemeinsam am „Lauf gegen Rassismus“ am 19.09.2017 in Frankfurt am Main teilnehmen.

Träger: DJR-Hessen e.V.
Gefördert durch das Hessische Sozialministerium im Rahmen des Projektes „Fit für Deutschland“.

Juleica-Schulung 2017

Die DJR e.V. führt in drei Blöcken eine Juleica-Schulung durch. Nachdem die Juleica-Schulung absolviert wurde kann die Juleica-Card beantragt werden. Die Juleica-Card bringt dein ehrenamtliches Engagement zum Ausdruck und du bekommst ebenso vielfältige Ermäßigungen. Mit einer Jugendleiterausbildung bist du dann im Stande selbstständig Jugendliche auszubilden.

Du bist an unterschiedlichen gesellschaftlichen Themen interessiert und engagierst dich ehrenamtlich und möchtest mit Jugendgruppen arbeiten, dann kannst du dich ab sofort für die Juleica-Schulung anmelden!

Für eventuelle Fragen sowie für verbindliche Anmeldungen wende dich bitte an

Alexandra Dornhof, alexandra.dornhof-idrh@gmx.de                                   Veronika Kuznetsova, veronika.kuznetsova@web.de

Julicaanmeldeformular 2017

Teilnehmergebühr: Die Teilnehmergebühren betragen 70€ (die Summe von 70€ schließt alle drei Ausbildungsblöcke, Verpflegung und Übernachtung im Mehrbettzimmer ein)

Zielgruppe:
Junge Erwachsene im Alter ab 20 Jahren, die im Bereich Kinder- und Jugendarbeit Erfahrungen gesammelt haben.

Veranstaltungsort: Hausverein Fritz Emmel e.V., Königsteiner Str. 33, 61476 Kronberg im Taunus

Juleicaleitung: Ilja Fedorov, Olga Bakuschew, Veronika Kuznetsova

Termine: Block I 28.-30.04.17; Block II 23.-25.06.17; Block III 29.09-01.10.17

Russische Version:

Что такое Юлайка?

Ответить однозначно на этот вопрос весьма непросто.
Юлайка – это весело, познавательно и полезно.
В переводе с немецкого Juleica означает Jugend Leiter Card.
Юлайка – это программа, состоящая из 3х блоковых семинаров, прохождение которой наделяет вас правом организовывать всевозможные вылазки и мероприятия для молодежи.

Семинары, проходящие в игровой форме, представляют уникальную возможность окунуться в детство и побыть теми самыми детьми, для которых вы в последствии сами сможете составить индивидуальную программу развлечений.

Характерной особенностью проведения лекций является непринужденная обстановка, обилие игр, юмора и решения нестандартных задачек. Кроме того в программу семинаров включены экскурсии и гриль вечеринки возле костра.

Заинтересовались?

Но это далеко не все. Также членская карточка Юлайки позволяет вам получать дополнительные скидки, а зачастую и бесплатный проход в общественные заведения вашего города, будь то бассейн, выставка, парк или театр.

P.S. список мест в городе Франкфурт, которые вы сможете посещать при наличии Juleica-card беслпатно либо по скидке находится по ссылке ниже:

http://www.juleica.de/970.0.html?&no_cache=1&..

На страничке вы сможете найти подробную информацию по проведению мероприятия, а также сможете скачать и заполнить формуляр участника

Время проведения:

часть I : 28.04. – 30.04.17

Часть II: : 23.06. – 25.06.17

Часть III : 29.09. – 01.10.17

Все блоки будут проводиться в Кронберге

Срок подачи заявок до 30.03.17

START-Stipendium für neu zugewanderte Jugendliche

Du lebst erst seit kurzem in Deutschland und hast großes Interesse an deiner schulischen und persönlichen Weiterentwicklung, dann nutze deine Chance und bewirb dich für das Start-Stipendium!

Du kannst dich bei START bewerben, wenn du

  • zwischen 14 und 21 Jahre alt bist,
  • seit maximal 5 Jahren in Deutschland lebst,
  • mindestens in der 8. Klasse einer allgemein- oder berufsbildenden Schule bist und noch mindestens zwei weitere Jahre in einem der 14 START-Bundesländer (alle außer Bayern und Baden-Württemberg) eine Schule besuchst,
  • motiviert bist, dich persönlich und schulisch weiterzubilden,
  • offen, interessiert und hilfsbereit bist, gern mit anderen arbeitest und dich aktiv einbringst,
  • in schwierigen finanziellen Verhältnissen lebst und zusätzliche Unterstützung benötigst,
  • schon gut Deutsch gelernt hast.

Die Start-Stiftung vergibt 200 Stipendienplätze für Jugendliche, die seit max. fünf Jahren in Deutschland leben. Du hast die Möglichkeit dich vom 15. März bis zum 20. Mai 2016 online unter www.start-stiftung.de zu bewerben.