Spendenaktion für Ukraine

Die russlanddeutschen Organisationen DJR – Hessen e.V. , LMDR-Hessen e.V. und die IDRH gGmbH organisierten vom 28.02. bis 04.03. eine Sammelstation für Spenden u.a. nach Charkiw, aber auch in andere Städte in der Ukraine.


+ + Update zum Transport (6. März 2022) + +

Es gibt Neuigkeiten vom Fahrer des ersten Transporters! Er teilte uns mit, dass er bereits die ukrainische Grenze passierte und sich nun in Lviv befindet. Dort werden die Spenden auf einen anderen Transporter verladen und Richtung Charkiw gefahren.

Zur besseren Nachverfolgbarkeit haben wir alle Spendenkisten mit den Kontaktdaten der DJR – Hessen e.V. versehen und nummeriert.



Liebe Helferinnen und Helfer,

liebe Freundinnen und Freunde der russlanddeutschen Organisationen in Hessen,

unsere mehrtägige Sammelaktion ist vorerst beendet und wir blicken auf eine ereignisreiche, turbulente Spendenwoche zurück. Wir sind überwältigt von der immensen Spendenbereitschaft und dem unermüdlichen Engagement unserer Ehrenamtlichen. Es kamen – wortwörtlich – Tonnen an Medikamenten, Kleidung, Hygieneartikeln uvm. zusammen, sodass wir mehrere Transporter losschicken können. An der Spendenaktion waren zahlreiche Nationalitäten beteiligt – ob ukrainische, russische, deutsche, polnische oder andere Wurzeln, wir arbeiteten Hand in Hand, um der ukrainischen Bevölkerung zu helfen. Diese Aktion war beispielhaft dafür, was mit vereinten Kräften erreicht werden kann. Es war ein harmonisches und bereicherndes Zusammenspiel von Kompetenzen, Tatendrang und Optimismus.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns unterstützten!

Ein besonderer Dank gilt dir, lieber Anatoliy Kravtsov, für die Koordination des ersten Transports. Tausend Dank an dich, liebe Viktoria Samoilenko, für deine großartige Initiative. Unsere Gedanken sind ebenfalls bei deinen Verwandten, die sich in Charkiw befinden. Vielen Dank an das Teenie Café Edwards Garden, die uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben und an Natalia Wagner und ihr Team des Kinderclubs mit Herz. Weiterhin bedanken wir uns bei Oleon GmbH, der Carl-von-Weinberg-Schule und der Krabbelstube Grünschnabel. Eure großzügigen Geld- und Sachspenden trugen einen wesentlichen Teil zum gefüllten Transporter bei. Ebenso lieferte die polnische Gemeinde St. Peter Offenbach eine umfangreiche Spende, vielen Dank dafür! Danke an die Verantwortlichen Alexandra Dornhof und Veronika Nissen, die u.a. die Spenden koordinierten.

Und euch, liebe Fahrer von „Mucho Gusto“, können wir gar nicht genug danken.

Wir werden eure Hilfsbereitschaft niemals vergessen.

Eure Teams von DJR – Hessen e.V., LMDR-Hessen e.V. und IDRH gGmbH


Sammelstelle 1

Montag bis Donnerstag (03.03.)

von 10:00 bis 17:00 Uhr

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) der LmDR Hochtaunuskreis, Benzstr. 9, 61352 Bad Homburg

Ansprechpartnerin: 

Veronika Nissen, Tel. +49 15904007227

Sammelstelle 2

Montag bis Freitag (04.03.)

von 13.00 bis 18.00 Uhr

DJR Bildungszentrum, Sonnentaustraße 28, 60433 Frankfurt am Main

Ansprechpartnerinnen: 

Alexandra Dornhof, Tel. +49 176 436 617 78

Viktoria Samoilenko, Tel. +49 1573 906 008 9

Organisatorisches im DJR Bildungszentrum: Klingeln Sie einfach bei „DJR“. Parkplätze sind direkt vor dem Gebäude vorhanden und mit „DJR“ gekennzeichnet. Ein Aufzug ist vorhanden.

Benötigt werden: Medikamente (Schmerzmittel), Hygieneartikel, frauenspezifische Hygieneartikel, Windeln, Kindernahrung, Milchpulver, Nahrungsmittel in Dosen/trockene Lebensmittel, Erste Hilfe-Kästen, Getreide, Thermoskannen, Kerzen, Taschenlampen, Batterien

Für den Transport benötigen wir ebenfalls leere Kisten/Umzugskartons.

Wir bitten Sie, uns noch gebrauchsfähige und saubere Sachspenden vorbeizubringen.

Die Abgabe der Spende erfolgt unter allen aktuellen Corona-Hygieneregelungen.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung und hoffen auf baldigen Frieden in der Ukraine.

Mit den besten Grüßen

Ihre Teams von DJR – Hessen e.V., LMDR-Hessen e.V. & IDRH gGmbH