Bildungsreise nach Weimar

Am 22.-23. Oktober waren wir in Weimar und durften das goldene Herbstwetter in einer perfekten Kombination mit der Stadtgeschichte erleben.

Die Bildungsreise dauerte insgesamt zwei Tage und beinhaltete auch den Besuch eines der größten Konzentrationslager Deutschlands – der Gedenkstätte Buchenwald.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Bildungsprojektes „Demokratisch. Praktisch. Gut“ statt und wurde durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport gefördert.

Im Mittelpunkt der Reise stand die deutsche Geschichte. In diesen zwei Tagen lernten wir viel über die Weimarer Republik und die Weimarer Verfassung.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und hoffen sie bei der nächsten Bildungsreise nach Bonn (die Ankündigung folgt demnächst) wiederzusehen!