Gastvorlesung zur Humanpädagogik

Wie oft können wir in unserem täglichen Leben, überschüttet von endlosen Informationen, die Streu vom Weizen trennen?

Die sich grenzlosen Möglichkeiten des modernen Lebens lassen kaum zu,  unsere Aufmerksamkeit (unseren Blick) auf das Wichtigste zu fokussieren und sich dem Wertvollsten – unsere Zeit – zu widmen.

Am 12. und 13. Oktober 2018 – zum ersten Mal in Deutschland – hält Rektor des internationalen Zentrums für Humanpädagogik, Doktor der Psychologie Herr P.S. Amonaschvili, seine urheberrechtlich geschützten  Gastvorlesungen zu diesen wichtigsten Themen.

Wir freuen uns, liebe Eltern, Erzieher, Lehrer und alle, für die die Kinder und ihre Erziehung den allerwichtigsten Blickpunkt des Lebens bilden, sich eingehender mit dem Thema – Kindererziehung – zu befassen.

Die Vorlesungen und Seminare von Herrn Amonaschwili sind keine einfachen Workshops zum Thema angewandte Pädagogik, wo bloße Banalitäten „was ist gut und was ist schlecht“ vorgetragen werden. Nein, auf keinen Fall – Sie erleben die Möglichkeit, hautnah in die Welt der Humanpädagogik einzutauchen, wo die Liebe zum Kind, enge Kooperation, schöpferische Tätigkeit, Harmonie und das Verlangen zur gemeinsamen Entwicklung zur Geltung kommen .

Sie bekommen eine einmalige Chance, Ihre Ansichten und Einstellungen zu diesem Thema zu überdenken, neue Wege für die Gestaltung Ihrer Beziehungen zu den Kindern selbst, zu Ihren Lehrern und Erziehern zu entdecken, da eben diese an der Erziehung und Weiterentwicklung unserer Kinder unmittelbar mitwirken . Nicht zu kurz kommt dabei auch das Thema des psychologischen Einvernehmens und  Beziehungen in der Familie.

Die Einzelheiten zu diesem Seminar und Kontakte finden Sie bitte in der Broschüre dazu.

Flyer_Humanpädagogik