„Spiritualität und Glaube“ am 24.02.2018 – Rückblick

Spiritualität und Glaube werden von allen Menschen unterschiedlich verstanden und gelebt. Wo fangen überhaupt Glaube und und Spiritualität an? Bei den täglichen Yogaübungen? Beim Spaziergang im Wald? Als Fan eines Fußballclubs? 

Dieses Seminar beinhaltete viele interessante Methoden zur Selbstreflexion und Vielem mehr.

Bei diesem WSP ging es weniger um religiöse Bekenntnisse. Im Vordergrund stand die Arbeit mit der eigenen Persönlichkeit. Gemeinsam mit Dietrich Nolte, Diplom Sozialpädagoge und Jugendreferent, erarbeiteten wir anhand der Lebensflussmethode unsere Werte, (religiösen) Einstellungen und Überzeugungen.
ES wurde ein Raum für einen Diskurs und zum Nachdenken gegeben. Dies bietet unser schnelllebiger Alltag oftmals nicht.